Artgerechte Meerschweinchen
Haltung, Pflege und Zucht

 

Neueste Blogbeiträge:

 

 

Meerschweinchen artgerecht halten


Meerschweinchen zählen zu den beliebtesten Kleintieren in Deutschland. Man kann sie einfach, schnell und unkompliziert kaufen und sie gelten vermeintlich als relativ pflegeleichte Tiere. Bei einer artgerechten Meerschweinchen Haltung gibt es jedoch viel mehr zu beachten als man vielleicht im ersten Moment denken könnte. In diesem umfangreichen Meerschweinchen Ratgeber möchten wir dir den Einstieg in die Meerschweinchen Haltung erleichtern und mit zahlreichen Tipps und Anregungen zur Seite stehen. Meerschweinchen-Haltung.com lässt keine Frage unbeantwortet und liefert alle wichtigen Informationen und Fakten rund um das Thema Meerschweinchen. Allen Meerschweinchen-Einsteiger empfehlen wir übrigens als Erstes einen Blick in diesen interessanten Blogbeitrag: Meerschweinchen kaufen – Ratgeber vor dem Kauf

 

Allgemeines über Meerschweinchen

Meerschweinchen (Cavia porcellus) gehören zur Ordnung der Nagetiere und stammen aus Südamerika genauer aus den Anden in Peru. Unsere domestizierten Hausmeerschweinchen stammen von den heute noch dort wildlebenden Tschudi-Meerschweinchen (Cavia tschudii) ab. Hausmeerschweinchen werden 800 bis 1600g schwer und erreichen eine Körperlänge von 20 bis 40 cm. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 6 bis 8 Jahren. Es gibt aber immer wieder Fälle, wo Meeris deutlich älter werden – das höchste bekannte Meerschweinchen Alter liegt bei 15 Jahren. Mehr Meerschweinchen Grundlagen findest du in unserem Meerschweinchen Steckbrief.

Meerschweinchen sind Rudeltiere mit einem sehr komplexen Sozialverhalten. D.h. unter Anderem, dass die Tiere über eine umfangreiche Körpersprache verfügen und die Meerschweinchen Geräusche sehr vielfältig sind. Meerschweinchen dürfen also auf gar keinen Fall alleine gehalten werden, sondern immer mindestens zu zweit oder noch besser als Gruppe. In einigen Ländern, wie z.B. der Schweiz ist eine Einzelhaltung von Meerschweinchen mittlerweile sogar verboten und gilt als Tierquälerei.

Auch ist es absolut essentiell, den Tieren soviel Platz wie möglich zu bieten. Meerschweinchen müssen sich ausreichend bewegen können, damit sie gesund bleiben. Die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestmaße sind für eine artgerechte Meerschweinchen Haltung jedoch viel zu gering. Pro Tier empfehlen wir dir mindestens 0,5 m², bei Kastraten bzw. Bockgruppen sogar besser 1 m² pro Tier.

meerschweinchen haltung

 

Die Zusammenstellung der Meerschweinchen Gruppe

Da die Meerschweinchen Einzelhaltung tierschutzwidrig ist, steht die Frage der optimalen Gruppenzusammenstellung schnell im Raum. Reine Weibchengruppen sind für viele Meerschweinchen Halter oft die einfachste und naheliegendste Gruppenkonstellation. Dies ist jedoch nicht zu empfehlen, da dies eine unnatürliche Haltungsform ist. Viel besser und vor allem artgerechter ist die Haltung von mehreren Weibchen zusammen mit einem Kastraten. Denn nur so können die Meeris ihr Sozialverhalten vollständig ausleben.

Des Weiteren sind auch reine Kastratengruppen für Einsteiger eine sehr gute Wahl. Für erfahrenere Halter ist auch die Haltung von Meerschweinchen Bockgruppen möglich. Falls du dir eine größere Meerschweinchen Gruppe zulegen möchtest, kannst du auch 2 bis 3 Kastraten mit vielen Weibchen zusammen halten. Dies erfordert jedoch etwas Erfahrung in der Haltung von Meerschweinchen und vor allem sehr viel Platz für die Tiere, damit sich die Kastraten gegebenenfalls ausweichen können. Alle Details zu den einzelnen Haltungsformen und wie die Meerschweinchen Vergesellschaftung an besten funktioniert kannst du im entsprechenden Artikel nachlesen.

 

Meerschweinchen Innenhaltung

Die Meerschweinchen Haltung in der Wohnung ist bei vielen Haltern sehr beliebt. Zum Einen, weil viele Menschen keinen Garten besitzen, und zum Anderen, weil man so deutlich mehr Kontakt zu seinen Tieren hat als bei der Meerschweinchen Haltung draußen.

Wenn du dich für die Innenhaltung entscheidest, ist es natürlich genauso wichtig wie bei der Aussenhaltung, deinen Meerschweinchen ein artgerechtes, abwechslungsreiches Gehege mit genügend Auslauf zu ermöglichen. Für die Größe des Geheges / Käfigs gilt grundsätzlich die Faustregel: So groß wie möglich. Wie oben bereits erwähnt, ist dies pro Meerschweinchen eine Bodenfläche von mindestens 0,5 m².

Das Gehege solltest du an einem Zugluft-freien Ort aufstellen, welcher zwar hell ist, jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung hat. Vom Standort her sollte der Käfig nicht allzu abseits stehen aber dennoch ruhig sein. Am besten geeignet sind z.B. Arbeitszimmer oder Wohnzimmer. Schlafzimmer und vor allem Kinderzimmer sind völlig ungeeignet, da Meerschweinchen vor allem nachts sehr aktiv sind. Von handelsüblichen Gitterkäfigen raten wird dir dringend ab, da diese nicht tiergerecht und in der Regel viel zu klein sind. Mittlerweile gibt es jedoch eine sehr große Auswahl an schönen und artgerechten Innengehegen, welche meistes aus Holz und Plexiglas gefertigt sind. Hier geht’s zum Artikel mit unseren ultimativen Innengehege-Empfehlungen: Meerschweinchen Käfig für eine artgerechte Innenhaltung.

 

Meerschweinchen Aussenhaltung

Die Meerschweinchen Haltung im Freien ist wenn du die Möglichkeit dazu hast, immer die bessere Alternative, da die Tiere so immer an der frischen Luft sind und du meistens mehr Platz als drinnen zur Verfügung hast. Du kannst deine Meerschweinchen, sofern sie fit und gesund sind, auch das ganze Jahr über draußen halten. Du benötigst dazu ein möglichst großes Meerschweinchen Aussengehege mit integriertem oder angeschlossenem, isolierten Meerschweinchen Stall bzw. einer Schutzhütte. Du solltest dabei darauf achten, dass sich der Stall an einem geschützten Ort, (z.B. an einer Hausmauer) befindet und möglichst vor Wind, Wetter und direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Das Meerschweinchen Freigehege muss auf jeden Fall stabil und ausbruchsicher sein. Sehr wichtig ist, dass das Gehege auch von oben gut gesichert ist, dass auch nachts keine Raubtiere eindringen können. Das Gehege sollte wie bei der Innenhaltung auch, artgerecht und abwechslungsreich strukturiert sein und vor allem im Sommer ausreichend schattige Plätze verfügen. Bei der Gehege Größe kannst du als Faustregel für zwei bis drei Tiere mit mindestens 2 m² rechnen. Hier erfährst du alles über die artgerechte Meerschweinchen Aussenhaltung und was es dabei sonst noch so alles zu beachten gilt.

haltung meerschweinchen © by vioma – stock.adobe.com

 

 

Gehege Einrichtung und Zubehör


Zur Standard Gehege Einrichtung gehören Tränke, Futternapf und Heuraufe für Meerschweinchen. Natürlich solltest du das
Gehege außerdem möglichst interessant und abwechslungsreich strukturieren und mit genügend Meerschweinchen Häuser und anderen geeigneten Unterschlüpfen einrichten. Pro Tier empfiehlt es sich, mindestens ein Häuschen zur Verfügung zu stellen. Bei den Meerschweinchen Häuser solltest du darauf achten, dass diese aus unbehandeltem Massivholz sind und mindestens zwei Ein- und Ausgänge besitzen. Zudem ist wichtig, dass keine zu kleinen, runden Fensteröffnungen vorhanden sind – die Tiere könnten darin stecken bleiben. Bei runden Öffnungen ist ein Druchmesser von mindestens 12cm erforderlich.

Essentiell im Meerschweinchen Stall / Käfig ist zudem die richtige Meerschweinchen Einstreu bzw. ein tiergerechter Bodengrund im Freilauf. Natürlich ist dies ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor bei der Haltung von Meerschweinchen, da du die Einstreu als Verbrauchsmaterial immer wieder aufs Neue nachkaufen musst. In unserem Beitrag über Meerschweinchen Einstreu gehen wir genauer auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Bodengrund- und Einstreu-Varianten ein.

 

 

Richtige Meerschweinchen Ernährung


Meerschweinchen sind reine Pflanzenfresser. Eine gesunde und tiergerechte Ernährung ist die Grundlage für eine artgerechte Haltung von Meerschweinchen. Die Basis für die Meerschweinchen Ernährung ist Heu, da es einen hohen Rohfaseranteil besitzt, was für die Meerschweinchen Verdauung unbedingt notwendig ist. Du solltest also deinen Meerschweinchen Heu jederzeit und in unbegrenzter Menge zur freien Verfügung stellen. Ganz wichtig ist dabei, dass deine Meeris immer genügend Wasser zur Verfügung haben, ansonsten können die Tiere leicht austrocknen. In den Sommermonaten solltest du deinen Meerschweinchen zudem so oft wie möglich frische Gräser und Wildkräuter anbieten. Gewöhne deine Schweinchen nach dem Winter aber behutsam an die frische Wiese – ansonsten könnten Durchfall und Verdauungsprobleme die Folge sein.

Abrunden solltest du die Meerschweinchen Ernährung mit frischem Gemüse und ab und zu etwas Obst. Besonders im Winter wenn frische Gräser und Kräuter schwer zu finden sind solltest du umso mehr Gemüse, insbesondere Blattgemüse reichen. Damit deine Meerschweinchen ihr natürliches Nagebedürfnis stillen können und ein optimaler Zahnabrieb gewährleistet ist, solltest du den Schweinchen zudem regelmäßig Äste und Zweige anbieten. Optional kannst du deinen Tieren auch trockenes Meerschweinchen Futter als Ergänzung reichen. Wenn Trockenfutter, dann aber bitte nur in kleinen Mengen und ein hochwertiges Futter ohne Weizen.

Um sicher zu gehen, was genau du deinen Meeris an Frischfutter füttern darfst und was weniger gut geeignet oder sogar giftig für die Tiere ist, findest du hier du eine umfangreiche Meerschweinchen Futterliste.

meerschweinchen haltung im freien

 

 

Meerschweinchen Pflege


Meerschweinchen gelten von Natur aus als eher pflegeleicht, da die Tiere das Meiste selbständig und aus eigenem Antrieb erledigen. Bei unseren domestizierten Hausmeerschweinchen sind die Gegebenheiten aber natürlich etwas anders, als bei den Wildmeerschweinchen in ihrem natürlichen Lebensraum. Hier sind gewisse Merkmale herausgezüchtet worden, und haben mit den anatomischen Gegebenheiten der Ur-Form des Meerschweinchens nur noch wenig gemeinsam. Gewisse Dinge müssen also regelmäßig kontrolliert und für die Tiere übernommen werden.

Mit diesem Meerschweinchen Ratgeber ist die Meerschweinchen Pflege wirklich nicht schwierig und du kannst deinen Meerschweinchen nicht zuletzt mit einer gewissenhaften Pflege ein langes und glückliches Leben schenken. Denn eine wichtige Voraussetzung um Krankheiten vorzubeugen ist die richtige Meerschweinchen Pflege. In diesem Artikel über die Meerschweinchen Pflege findest du außerdem eine praktische Checkliste für den wöchentlichen Gesundheitscheck.

haltung von meerschweinchen

 

Hallo!

Schön, dass du hier bist!

Auf dieser Info-Website mit integriertem Blog findest du alles Wissenswerte rund um das Thema Meerschweinchen. Bei uns erfährst du alles zur artgerechten Haltung, Ernährung, Pflege und Zucht der kleinen Schweinchen.

Newsletter Anmeldung